Yangshuo und Perlfluss

Heute sind wir mit dem Schiff aus Guilin nach Yangshou gefahren und haben uns hier eine nette Unterkunft gesucht. Der Perlfluss (Li River) ist eine der Sehenswuerigkeiten in China schlechthin, aehnlich Machu Pichu in Peru。Die Landschaft ist wirklich schoen,der Fluss schlaengelt sich durch eine unwirkliche Karstberglandschaft。Wer chinesische Landschafts-Kalligrafien gesehen hat,hat hoechstwahrscheinlich die Gegend hier um Guilin gesehen。

Schifffahrt auf dem Perlfluss (Li River)

Das Schiff selber war 4 Stunden unterwegs。Davor gab es 50 Minuten “Einkaufsgelegenheit” und nach dem Aussteigen waren auch auf 300 Meter Laenge ein Einkaufsstand nach dem anderen aufgereiht。

Yangshou,wo wir jetzt sind,ist unsere mit Abstand kleinste Stadt und durch die vielen Touristen schon sehr “verwestlicht”。 Wir gehen gleich auf die Suche nach einem Restaurant zum Abendessen und hoffen,anstelle von Pizza und Milch-Shake auch ein eher landestypisches Mahl zu erhalten - denn das chinesische Essen hat uns in den allermeisten Faellen sehr gut geschmeckt (wesentlich besser und vielfaeltiger als die europaeischen China-Restaurants)。

Abschliessend noch ein Tipp an Nachreisende:
Die Li River Cruise ist nicht ganz billig und mit englisch- oder chinesischsprachigem Guide zu erhalten。Letzterer ist ist etwa 140 Yuan billiger und reicht voellig aus。 Auch ein Transport der Koffer und ein Abspringen von der Tour in Yangshou vor der Bus-Rueckfahrt ist problemlos moeglich。

Kommentarfunktion ist deaktiviert